Gesundheit



Wir wollen auf die Gesundheit aller Menschen achten, die in der Schule leben und arbeiten. Jeder ist aufgerufen, dazu beizutragen, dass wir alle gesund bleiben und Unfälle vermeiden. Das erfordert von jedem einzelnen viel Aufmerksamkeit für das eigene Handeln und das seiner Mitmenschen.


Oft ist es notwendig, bestimmte Verhaltensregeln zu beachten oder Dinge in besonderer Weise zu behandeln. Viele Hinweise dazu finden sich in unserem Schul-ABC und der Hausordnung.


So wollen wir uns daran halten, möglichst nur gesunde Nahrungsmittel zu uns zu nehmen, zum Beispiel beim Frühstück. Aber wir versuchen auch, beim gemeinsamen Mittagessen in der Mensa dieses zu beachten. Besonders wichtig ist das Einhalten der Hygieneregeln. Dazu hat unsere Schule extra einen umfangreichen Hygieneplan erstellt. Wichtige Regeln für den Klassenraum hängen in jedem Klassenraum aus, damit wir uns immer daran erinnern. Dazu gehören zum Beispiel das Händewaschen nach dem Toilettenbesuch oder das Vermeiden von Schmutz, indem die Schülerinnen und Schüler gebeten werden, Hausschuhe im Klassenzimmer zu tragen.

 

Auch im Unterricht werden Themen, die die Gesundheit bzw. die Gesunderhaltung des Körpers betreffen, immer wieder aufgegriffen und behandelt. Darüber hinaus finden Untersuchungen und Veranstaltungen statt, die der Aufklärung und Vorbeugung dienen, damit eine Gesundheitsgefährdung gar nicht erst eintritt. Dieses sind zum Beispiel die obligatorische Einschulungsuntersuchung durch das Gesundheitsamt  unseres Landkreises bzw. die Finkelsteinklinik sowie die jährlich stattfindende "Aktion Jugendzahnpflege". 

Download
Hygieneplan
Hygieneplan-GSH-2015-02-20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Download
Hygieneregeln für die Klasse
Hygieneregeln für die Klasse 02.pdf
Adobe Acrobat Dokument 57.6 KB